CineDat bezieht neuen Server

Schnellerer Server soll Lastspitzen besser abfedern - Vorübergehende Diensteinschränkungen möglich

CineDat - Die elektronische kinematografische Datenbank zieht auf einen neuen Server um. Die neue Hardware ist mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher und einer Dual-Core-CPU von AMD ausgestattet; wir hoffen, Lastspitzen durch den kontinuierlich zunehmenden Besucherandrang besser abfedern und raschere Reaktionszeiten bieten zu können.

Der Umzug beginnt in der Nacht zwischen 17. und 18. Januar; zunächst wird das Portal migriert, die weiteren Dienste folgen in den kommenden Tagen. Aufgrund der Latenz des DNS ist es möglich, dass cinedat.org für bis zu zwei Tage nur eingeschränkt verfügbar ist.


Sobald der Umzug abgeschlossen ist, werden wir dies an dieser Stelle bekannt geben.

Aktueller Status

  • 22-Jan-2009: Backup der CineDat Galerie (Gallery2) eingespielt - OK
  • 22-Jan-2009 ff.: Backup des CineDat Wiki (MediaWiki) eingespielt - OK
  • 18-Jan-2009: Domaintransfer erfolgreich abgeschlossen - OK
  • 18-Jan-2009: Backup des CineDat Portal (Drupal) eingespielt - OK